Wir waren bei Zahnarzt Dr. Awy Wassermann in Wels zu Gast, um ihn und das gesamte Team erneut auf medizinische Notfälle in der eigenen Praxis zu schulen. Alle Highlights findest du im Beitrag!

Was passiert bei einem medizinischen Notfalltraining:

Unsere Trainings sind maßgeschneidert. Das bedeutet, dass ein Zahnarzt mit anderen medizinischen Notfällen rechnen muss, als ein Kinderarzt. Folgende Szenarien haben wir praxislastig am High Tech Simulator trainiert:

  • allgemeines Notfalltraining
  • Sedierungsnotfälle
  • Anaphylaxie
  • die richtige Teamführung und Crew-Resource Management
  • Maskenbeatmungstraining und Defibrillatorschulung
  • Kind erstickt/aspiriert
  • Notfallmedikamente richtig verabreichen und dosieren

Übrigens: Das war bereits das zweite Training in dieser Praxis in Wels. Hier gelangst du zu dem Beitrag über unser erstes Notfalltraining vor Ort.

Was denkt das Team von Dr. Wassermann über uns?

Wir haben für euch die Bewertungen hier rein gepackt. Einen ersten Einblick gibt’s hier:

Die gesamten Bewertungen findest du, wenn du hier klickst. 

Bildergalerie


Ja, ich möchte auch ein Notfall-Training in meiner Praxis machen und bin interessiert an weiteren Informationen! 

Alle Kurse finden ab sofort wieder statt!

Aufgrund der neuen Bestimmungen und der daraufhin eingeführten Lockerungen haben wir beschlossen, alle geplanten Kurse durchzuführen.

Ab sofort stellen wir Desinfektionsmittel, Mundschutz und Handschuhe für alle KursteilnehmerInnen bereit, damit die Übungen sicher und ohne Sorge ablaufen können! Der Sicherheitsabstand wird während der Kurse eingehalten.

Die Grenzen sind für berufliche Zwecke wieder offen! Die Einreise ist daher kein Problem!