Wir machen uns regelmäßig Gedanken über deinen und unseren Erfolg. Wir haben ein ganz neues Kursmodell kreiert, um dich noch stärker zu machen.

Du willst Leben retten und anderen zeigen, wie das funktioniert

Das ist die Grundvoraussetzung, die du mitbringen solltest. Egal ob das alles für dich Neuland ist oder ob du bereits Kurse im Bereich Notfallmedizin abhältst. Mit Echtzeit-Simulationen kannst du deine KursteilnehmerInnen begeistern und indirekt Leben retten.

Warum Simulationen in der Notfallmedizin?

Langweilige Vorträge waren gestern; Wir sollten die moderne Technologie nicht nur für das persönliche Vergnügen nutzen, sondern auch um uns und anderen zu helfen. Sobald ein Kursteilnehmer selbst ausprobieren darf und auch noch ein Feedback vom lebensechten Patienten erhält, ist der Lerneffekt maximal. Die Simulation zieht sich mittlerweile wie ein roter Faden durch die medizinische Ausbildung und ist nicht mehr wegzudenken.

Instruktor werden mit Simulation.Tirol

Was können wir besser machen? Worüber würdest du dich freuen? Mit welchem Angebot können wir deine Anlaufstelle Nummer 1 werden, was Notfallmedizin betrifft? All diese Fragen sind wichtig, wenn es um deinen und unseren Erfolg geht. Unser Instruktor-Kurs bietet dir die exklusive Möglichkeit, hinter unsere Kulissen zu blicken und bereitet dich auf deine Karriere als Instruktor vor.

Das lernst du in deiner Ausbildung zum Instruktor

  • lerne Simulationsszenarien zu entwerfen
  • Simulationen analysieren und nachbesprechen
  • technischer Aufbau eines Simulationszentrums
  • nachhaltige Begeisterung von Kunden
  • Feedbackkultur erlernen

Zwei Tage lang zeigt dir Dr. Daniel Pehböck und sein Team durch langjährige Erfahrung, wie du moderne CRM-Leitsätze in spannende Szenarien verpackst. Er gibt viele nützliche Tipps und Tricks zu allen Themen. Am Ende dieses Kurses wirst du die ersten Szenarien selbstsicher abhalten können und deine Rolle als Instruktor bestens verstehen. Das Feedback spielt eine sehr wichtige Rolle bei Echtzeit-Simulationen: Denn bei konstruktiver Kritik können deine KursteilnehmerInnen maximal profitieren.

Das macht einen guten Instruktor aus

1. Verwaltung 

Einen reibungslosen Kursablauf zu gewähren ist für das Team und die KursteilnehmerInnen wichtig. Du als Instruktor hast auch die Aufgabe, klare Ziele zu setzen, Kursmaterialien bereit zu stellen, ein Kommunikationssystem für dein Team und deine Kunden zu erstellen.

2. Einführung und Gestaltung

Das Ziel ist es, sich mit dem Unterrichtsmodell mit Simulationen vertraut zu machen und die Struktur zu beherrschen. Du kannst deinen KursteilnehmerInnen helfen, ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Ein wichtiger Aspekt ist außerdem, die Anonymität zwischen den Lernenden zu überwinden. Durch einen persönlichen Umgang auf Augenhöhe wird somit die Zusammenarbeit erleichtert. Einige Kursszenarien können sich emotional belastend auswirken. Wir zeigen dir, wie du auch damit umgehen kannst um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Wenn die Kurse offiziell anerkannt werden sollen, ist es wichtig, dass Kursmodell entsprechend zu gestalten.

3. Kommunikation

Primär soll das Lernen gefördert werden. Kommunikationsregeln und eine Moderation für Gruppengespräche sind unabdingbar. Wir zeigen dir, wie du konstruktive Kritik ausübst und die Lernenden dazu animierst, sich auch gegenseitig zu helfen.

4. Technik 

Du solltest dich mit deinem Equipment gut auskennen, um auch kleine technische Probleme schnell lösen zu können. Das technische Konstrukt sollte so aufgebaut werden, dass die KursteilnehmerInnen Barrieren schnell überwinden und mit dem System vertraut sind.

Ja, ich möchte auch Instruktor werden. Zeig mir bitte die Kurstermine! 

 

Photo @ Istockphoto Skynesher, Trish233, Jovanmandic

Viele Termine ab Juni schon heute buchbar!

Wir beobachten die Situation derzeit jeden Tag genau und haben deshalb schon Kurs-Ersatztermine ab Juni geschaffen. Diese kannst du schon heute buchen!

In Zukunft haben wir Desinfektionsmittel, Mundschutz und Handschuhe für alle KursteilnehmerInnen bereitgestellt, damit die Übungen sicher ablaufen können.

Kein Risiko für dich: Kostenlose Stornierungen möglich!

Alle Kursbuchungen können bis 31. Juli kostenlos bis 1 Tag vor Kursbeginn umgebucht oder storniert werden. Für Kurse nach dem 31. Juli gelten unsere normalen AGBs (Kostenlose Stornierung bis 5 Wochen vor Kurs).

Die Speisen für das Mittagessen kommen wie immer einzeln verpackt und unser Caterer garantiert maximale Sicherheit und Hygiene.

Wir wünschen euch alles Liebe und Gute und freuen uns auf euch!
Dr. Daniel Pehböck mit Team

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit ihnen. Falls gewünscht, treffen sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit ihnen. Falls gewünscht, treffen sie bitte eine Auswahl: