Gab es in deiner Praxis kürzlich einen Patienten mit Kreislaufkollaps oder plötzlicher Atemnot? Waren du und dein Team erleichtert, als es dem Patienten gleich wieder besser ging?

Hättet ihr richtig reagiert, wenn sich der Zustand des Patienten verschlechtert hätte?

Stirbt ein Patient aufgrund schlechter Vorbereitung hat das schwerwiegende Konsequenzen für dich als Arzt: Von einer Anklage über Reputationsverlust bis hin zu ewigen Gewissensbissen.

Nimm dir für den Beitrag 4 Minuten Zeit. Als Als erfahrener Notarzt und Intensivmediziner verrate ich dir:

  • 3 Notfälle, die am häufigsten in Arztpraxen auftreten
  • 3 Maßnahmen mit denen du und dein Team jeden Notfall meistert

Notfall #1: Herzinfarkt

simulation-centers-3-fehler-symbolbild

Wie und warum kommt es dazu?

Manchen Patienten bricht der Schweiß aus, wenn nur der Begriff „Zahnarzt“ fällt. Anderen wiederum schlägt das Herz bis zum Hals, wenn von einer Gastroskopie die Rede ist. Der Besuch beim Zahnarzt oder beim Internisten stellt für diese Patienten eine enorme Stress-Situation dar.

Gehören diese Patienten zusätzlich zu einer Risikogruppe für Herzkrankheiten (sind sie z.B. starke Raucher, Alkoholiker), steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie ausgerechnet in deiner Praxis einen Herzinfarkt erleiden.

Kommen Risikopatienten für ein Belastungs-EKG zu dir, wird ein Herzinfarkt durch die große Anstrengung geradezu provoziert.

Notfall #2: Anaphylaktischer Schock

auf-diese-3-notfaelle-sollte-jedes-praxisteam-vorbereitet-sein-symbolbild

Sie verabreichen Ihren Patienten regelmäßig Medikamente? Hunderte Male geht alles gut – doch dann schwellen bei einem Patienten die Atemwege an, er bekommt keine Luft mehr.

Im schlimmsten Fall hast du als Arzt den Behandlungsraum zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen, weil es dem Patienten vorerst gut ging.

Wenn du den anaphylaktischen Schock nicht sofort erkennst und reagierst, ist der Patient allerdings innerhalb von zwei Minuten tot.

Notfall #3: Ersticken eines Kindes

auf-diese-3-notfaelle-sollte-jedes-praxisteam-vorbereitet-sein-symbolbild2

Dieser Notfall kommt fast ausschließlich bei Kindern beim Zahnarzt vor. Während sie auf dem Rücken daliegen, ist das Risiko groß, dass sie beispielsweise Abstopfungen oder Zahnspangenteile einatmen.

Durch diese 3 Maßnahmen reagieren dein Team und du leitlinienkonform und sicher

  1. Das passende Notfall-Equipment: Die richtige Ausstattung rettet Leben. Daher solltest du mindestens diese Medikamente und Geräte vorrätig haben:
    • Defibrillator,
    • Adrenalin,
    • Sedacorone & andere Medikamente
    • Monitoring,
    • Sauerstoff & BeatmungsbeutelInfusionslösungen.
  2. Notfall-medizinisches Wissen und regelmäßiges Training: Selbst das beste Equipment hilft bei falscher Anwendung nichts. Kennst du die richtige Dosierung bei Kindern? Wissen deine Mitarbeiter, wie der Defibrillator funktioniert?In Stresssituationen passieren häufig Fehler. Regelmäßiges Notfall-Training hilft euch im Ernstfall die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  3. Klare Ansagen: Klare Ansagen können im Notfall Leben retten und dich als Arzt vor einer Haftstrafe bewahren. (Mehr dazu erfährst du im Beitrag „Für diese 3 Fehler deiner Mitarbeiter haftest du als Arzt“)

Für den Notfall gewappnet: So prüfen wir deine Ausrüstung und trainieren dein Team

Wie stellst du sicher, dass in deiner Praxis alle drei Maßnahmen erfüllt werden?

Am besten gelingt das durch ein Training für Arztpraxen. Wir von Simulation.Centers führen dieses Training direkt in deiner Praxis durch und kontrollieren dabei deine Notfallausrüstung. Wir können dich mit vordosierten Medikamenten ausstatten, sodass du dir im Notfall keine Gedanken über die Dosierung machen musst.

Wir verwenden High-Tech Simulatoren, welche die Reaktionen „echter“ Patienten nachahmen. Dadurch können du und dein Team möglichst realitätsnah trainieren. Dabei berücksichtigen wir natürlich auch die Rollenverteilung im Notfall.

Ziel ist es, dass du und alle deine Mitarbeiter wissen, was sie wann tun sollen und wichtige Handgriffe verinnerlichen.

Mehr dazu kannst du unter diesem Link nachlesen: https://simulationcenters.com/produkt/ordinationstraining/

Herzlichst,
das Ärzteteam der Simulation.Centers Corporation

Ja, ich möchte mehr über das Training für Arztpraxen erfahren!

Foto: © Robert Kneschke – stock.adobe.com; © SASITHORN – stock.adobe.com; © Krakenimages.com – stock.adobe.com; © RFBSIP – stock.adobe.com;

Alle Kurse finden statt

Während der Kurse halten wir uns an die Schutzmaßnahmen:

- Abstand halten
- FFP2 Masken tragen
- Hände desinfizieren
- einzeln abgepacktes Essen.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich gratis testen zu lassen & bei Bedarf organisieren wir die Unterkunft in einem Hotel.

Alle Kurse entdecken

You have Successfully Subscribed!